Montag, 5. April 2021

10.04.2021 DIY 300 Brevet UK

Fixes Gear....

Stolzenhagen - Bad Düben - Bad Laußig- Lichtenstein

Anfahrt, Startort!

Start, 5°C, leichter Regen
Start, 5°C, leichter Regen

Nicht zu vergessen, Wind aus allen Richtungen!

1. Konzrollpunkt!

Noch richtig optimistisch!

Arbeitsgerät, 48/18

Regen weg, kälte noch da, trotzdem Regenklamotten runter!

Schmutz und keine Feuchttücher dabei!

Nu sage mal, so ein Schmutz, nützt alles nicht weiter gehts!
(Beelitz, EDEKA)
Trinken Tanken!

2. Kontrollpunkt!

Bis hier so gut wie Neuland für mich was die Streckenführung angeht.
Ab Treuenbrietzen kenn ich den Weg aus den Kopf!

Fix zu Aldi, Hunger!


Immer noch kalt, wie immer nur nicht das Essen vergessen.
Wichtig, ich bin ja nur mit einer Trinkflasche 0,6 l Unterwegs.
Dies auch noch in der Rückentasche, keinen Flaschenhalter am Rad!

3.Kontrollpunkt!

Der härteste Abschnitt dieser Fahrt für mich.
In Eilenburg,
Regen, Kalt und ich am frieren wie ein Hund.
Bei Netto reichlich zu Essen gekauft und mir was trockenes angezogen.
Handy raus, was sagt das Wetter in Wurzen, orr toll Trocken, na dann mal weiter.
Ich wollte schon Aufgeben!

4. Kontrollpunkt!

Na, hier schickt mich mein Navi gern mal hin und her, auch diesmal.
hier gab es das erste mal für eine halbe Stunde richtigen Rückenwind.

Frohburg, Energiezufuhr!

Hier an der Tanke ist es Pflicht anzuhalten, für jeden Ranndoneur!
Der Chef voll in Ordnung!

Lichtenstein, Uhr

Pflichtfoto, auch wenn diesmal nicht als Start bzw. Zielankunft bestimmt!

5. Kontrollpunkt!

Daheeme, endlich, noch schnell das Foto, dann rein!

Home, Belohnungs-Bier!

Das obligatorische Finisher Bier!
Baden und Schluß für Heute!
Wochenende!

Fazit: Diese Fahrt hat richtig Weh getan.
Was sagt mir das?
Ich tue es wieder weil es fetzt!










Wie es wohl aussieht werde ich den Brevet bei Schnee fahren müssen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten